1
Persönliche Daten
2
Polizeiliche Aufnahme
3
Zeugenangaben
4
Schadensaufnahme
5
Weitere Angaben

Sie hatten einen Verkehrsunfall in Deutschland und brauchen Hilfe bei der Schadensregulierung?

Angaben zu Ihrer Person

Polizeiliche Aufnahme und Angaben zum Unfallgegner

Ich benötige auf jeden Fall eine Kopie/einen Scan/ein Foto der Verkehrsunfallanzeige alle weiteren relevanten Daten kann ich dann daraus entnehmen.

Beteiligter 01:
 
Die Polizei sieht Sie als Unfallverursacher an. Deshalb trägt die gegnerische Versicherung
meine Kosten nicht. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung haben, können wir versuchen,
die Einschätzung der Polizei zu ändern oder zumindest eine Kostenbeteiligung an Ihrem
Schaden zu erstreiten.
 
Beteiligter 02:
 
Die Polizei sieht den Unfallgegner als Unfallverursacher an. Sollte sich daran nichts
mehr ändern, trägt die gegnerische Versicherung auch meine Kosten. Falls Sie 
rechtsschutzversichert sind, werden wir ihrer Rechtsschutzversicherung keine
Rechnung schicken, falls die Abwicklung (wie in den meisten Fällen) ohne Rechts-
streit möglich ist.
 
Eine Schadensabwicklung ist auch bei selbstverschuldeten Unfällen möglich, wenn Sie eine Vollkaskoversicherung haben. Dabei helfe ich ebenfalls gern, die Kosten dafür müssen Sie aber selbst tragen. Ihre Versicherung übernimmt diese Kosten nicht. Erst wenn die Versicherung unberechtigt die Regulierung ablehnen sollte, könnte eine Kostentragungspflicht entstehen.

Geben Sie bitte die Daten des Unfallgegners ein

Angaben zu Zeugen

Schadensaufnahme

Bei Schäden über 1000,00 € ist fast immer ein Gutachten erforderlich.

Wer ist der Gutachter?

Sorgen Sie dafür, dass mir der Gutachter ein Exemplar zuschickt, bevorzugt per Mail.
Haben Sie schon ein Papierexemplar, drucken Sie einen Versandbogen aus und
schicken es mir zu. 
 
Wenn Sie schon Fotos vom Schaden gemacht haben, können Sie mir die Fotos vorab hochladen.
Bei kleinen Schäden kann ein Kostenvoranschlag reichen. Wenn die Werkstatt
Ihres Vertrauens den macht, soll mir den Werkstatt den Voranschlag zuschicken.
Ansonsten sorge ich dafür, dass die Versicherung den Schaden selbst aufnimmt.

Weitere Angaben

Bei finanzierten oder geleasten Fahrzeugen müssen wir die Bank oder das Leasing-Institut in die Abwicklung einbeziehen. Falls Sie die allgemeinen Vertragsbedingungen schon gelesen haben, wissen Sie bereits, dass die Entschädigungssumme rechtlich dem Finanzierer oder  Leasinggeber zusteht. Abwicklungs entscheidungen müssen abgeklärt werden. Wenn das Fahrzeug reparierbar ist und die Reparatur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden soll, gibt es meist keine Probleme.
Falls das Fahrzeug einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat, sind weitere Punkte zu beachten. Damit befassen wir uns, falls das Gutachten zu dem Ergebnis kommen sollte.
Sie müssen in jedem Fall einen Arzt aufsuchen. Die Abwicklung von Personenschäden ist deutlich komplizierter als die Abwicklung von Sachschäden. Ich benötige Namen und Anschriften aller behandelnden Ärzte (ggfs. Der eingeschalteten Ambulanzen /Krankenhäuser) 
 
Laden Sie hier eine Schweigepflichtentbindungserklärung, die die Versicherung auf jeden Fall benötigt, um sich Atteste /Berichte der behandelnden Ärzte einholen zu können.
In diesem Fall mache ich Nutzungsausfall für jeden Tag der Reparatur bzw. Der Wiederbeschaffung eines Fahrzeugs für Sie geltend. Die geschätzte Dauer ergibt sich dann aus dem Schadensgutachten.

In diesem Fall benötige ich die Daten des Mietwagenunternehmens.

Hinweis: Ab einem bestimmten Alter darf der Mietwagen nur eine Klasse kleiner genommen werden. Bei längerer Reparaturdauer oder Wiederbeschaffungszeit müssen Sie das Mietwagenunternehmen auf Langzeittarife ansprechen!